Peering

Ich bin generell offen um mit jedem zu peeren. Ich verlange keinen geschriebenen Peering-Vertrag jedoch sollten folgenden Regen respektiert/beachtet werden:

  • Peerings sollten nur Traffic aus Ihrem und den Netz Ihrer Kunden senden.
  • Peerings müssen ein Network Operation Center (NOC) betreiben welches im Notfall via E-Mail kontaktiert werden kann.
  • Peerings müssen bei einer bekannten IRR (RIPE, RADB, …) registriert sein und sollten die Einträge aktuell halten.
  • Peerings müssen im Falle eines Netzwerk-Missbrauchs z.B. DoS-Attaken, unterstützend Helfen.
  • Peerings sollten einen PeeringDB Eintrag haben und diesen aktuell halten.

Folgenden technische Informationen sind zu beachten:

  • Prefixe kürzer als /24 (IPv4) oder /48 (IPv6) werden gefiltert.
  • Prefixe mit privaten oder invaliden ASNs im AS_PATH werden gefiltert.
  • Prefixe mit invaliden RPKI/ROA werden markiert und evtl. später gefiltert.
  • MD5 wird bevorzug.
  • Für jedes Peering wird ein individuelles Prefix-Limit gesetzt. Sollte diese überschritten werden so wird die Session automatisch deaktiviert. Die Session wird automatisch 1 Minute nach dem Beenden der Überschreitung wieder starten.

Peering-Punkte

IXPKleyReXSPEED-IX
LocationDas Werkhaus, Frankfurt am MainServerius DC2, Meppel
Max Prefix Limit50 (IPv4) 100 (IPv6)50 (IPv4) 100 (IPv6)
IPv4193.189.82.203185.1.95.22
IPv6 2001:7f8:33::a120:6479:12001:7F8:B7::A520:6479:1

Ich bin zu dem bereit via VPN, GRE, 6in4, 4in6 und VXLan zu peeren.